Widmung

Widmung

Susan Bindermann hat diese Arbeit bis zu Ihrem Tod am 16. März 2016 betreut.

Ihr geduldiges Verständnis für jegliche Merkwürdigkeiten und ihr schmunzelnder Blick auf einen studierenden Schlingel haben mich immer tief beeindruckt, weit mehr noch als ihre fachliche Kompetenz in sämtlichen Bereichen des Literaturbetriebs und ihr schier unerschöpfliches Netzwerk in der deutschsprachigen und europäischen Buchbranche. Ihr verdanke ich neben der Unterstützung bei der Themenfindung für diese Masterarbeit und einer sicheren Hand während der ersten Schritte die Bekanntschaft mit zahlreichen Büchermenschen sowie wunderbare Sommerstunden in der Uckermark. Ihre Wegbeschreibung zum Think Tank nach Lychen liest sich heute wie ein unbedingtes Versprechen Bindermannscher Glückseligkeit auch über ihren Tod hinaus.

„Hinter Zehdenick links in die Büsche schlagen Richtung Tornow, Bredereiche, Himmelpfort (was für ein Name!), Richtung Lychen, 5 km nach Ortsausgang links rein, ca. 500 Meter grade aus = Seeberg (fünf Häuser). Nach der letzten großen Halle links ein kleines weißes Haus – naja, wir werden nicht zu überhören sein!“

Ich bin Dir gerne gefolgt und habe es nie bereut. Danke für alles, Susan, das hier ist für Dich!